Die Insel Fuerteventura - Kanarische Inseln


Willkommen auf Fuerteventura 

Fuerteventura ist eine der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Mit einer Fläche von 1659,74 Quadratkilometern hat sie einen Anteil von 22,15 Prozent an der gesamten Landfläche der Kanaren, damit ist sie nach Teneriffa die zweitgrößte Insel des Archipels. Informationen zur Insel, hier geht’s weiter

Die Hauptstadt ist Puerto del Rosario. Hier befindet sich auch der internationale Flughafen von Fuerteventura. Die Landessprache ist Spanisch. Fuerteventura bildet mit der rund 11,5 Kilometer nördlich gelegenen Insel Lanzarote die östliche Grenze der Kanaren und gehört, wie die anderen Kanarischen Inseln, geographisch zu Afrika.



Die Kanareninsel Fuerteventura ist bekannt für ihr beständig gutes Wetter, ausgedehnte Sandstrände und günstige Windverhältnisse, die jährlich Surfer aus aller Welt anlocken.Abseits der Küste präsentiert sich dem Besucher eine karge, trockene Landschaft aus Bergen und weiten Ebenen.




Fuerteventura ist überwiegend vulkanischen Ursprungs. Großflächige Basaltlagen und freistehende Vulkankegel sind Zeugen dieser Entwicklung. Alle Informationen finden sie hier







Printfriendly