Tagesausflüge auf Gran Canaria - Inseltouren mit Cita ReisenJetzt hier informieren und reservieren - Ausschließlich deutsche Reiseleitung
Gran Canaria Reise Info: Die Stadt Las Palmas und der Hafen (Puerto de La Luz)

Die Stadt Las Palmas und der Hafen (Puerto de La Luz)


Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria


Der Hafen (Puerto de La Luz)


Las Palmas de Gran Canaria wurde im Jahr 1478 gegründet und ist zugleich eine der prunkvollsten Städte Gran Canarias, die über eine hervorragende Infrastruktur mit zahlreichen Hotels, Kirchen, Museen, Prachtbauten und ihren Hafen den Puerto de la Luz verfügt, 


der zugleich  einer der wichtigsten Häfen Europas ist. Der Hafen Puerto de la Luz empfängt jedes Jahr zahlreiche Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt. 


Seit dem Jahre 2003 erhebt sich das 60 Meter hohe Wohn- und Geschäftshaus "Torre Woermann" über das Stadtviertel Santa Catalina.



Mit aufkommendem wirtschaftlichem Aufschwung in den 1960er Jahren wurde die Stadt Las Palmas zusammengeschossen, deren Einwohnerzahl sich in den letzten Jahren fast verdoppelt hat.  


Auch die steigende Zahl der Touristen trug zum wirtschaftlichen Aufschwung bei. Heute hat Las Palmas eine Einwohnerzahl von rund 380.000 Einheimischen und Zugezogenen aus aller Welt.


Las Palmas ist eine aufregende Stadt in der es sehr viel zu erkunden und entdecken gibt, hier könnt ihr euch an einer Vielzahl an Unternehmungsmöglichkeiten erfreuen. Egal ob ihr euren Urlaub direkt in der Inselhauptstadt  verbringt oder aus einem anderen Ort auf Gran Canaria anreist, ein Ausflug in die prunkvolle Inselhauptstadt lohnt sich auf jeden Fall.


Absolut empfehlenswert ist ein Besuch der Inselhauptstadt Las Palmas zur Karnevalszeit  im Januar, Februar, März  oder am 24 Juni sowie zu den Fiestas Fundacionales de San Juan, die anlässlich zur Entstehung der Stadt Las Palmas de Gran Canaria gefeiert werden.

Ein besonderes klimatisches Phänomen in Las Palmas ist die häufig starke Bewölkung, welche die Einheimischen als „Panza de burro“ (Eselbauch) bezeichnen.

Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria im Norden der Insel  Gran Canarias ist die größte Stadt der Kanarischen Inseln. Las Palmas de Gran Canaria ist außerdem die Hauptstadt der spanischen Provinz Las Palmas und neben Santa Cruz de Tenerife eine der beiden Hauptstädte der Kanaren.



Ein besonderes Highlight dieser Stadt ist auf jeden Fall der Las Canteras Strand, der Playa de las Alcaravaneras, die Altstadt („Vegueta“), das Stadtviertel Santa Catalina und der Hafen Puerto de la Luz. 


Im Zentrum der Inselhauptstadt gibt es zahlreiche exklusive Einkaufsmöglichkeiten wie Boutiquen, Parfümerien und viele weitere Geschäfte in denen Ihr sehr günstig einkaufen könnt. Viel Cafés und Tapas Restaurants laden hier zum Verweilen ein.


Zwischen dem Hafen Puerto de La Luz und dem Las Canteras Starnd liegt das Stadtviertel Santa Catalina. In den vielen Gassen der Altstadt im Stadtkern Vegueta gibt es zahlreiche Prachtbauten, wunderschöne Kirchen und Museen.  


Das traditionsreiche Viertel Triana mit seinem Stadtpark San Telmo solltet ihr auf keinen Fall bei eurem Stadtbummel auslassen.

Im Südwesten des Stadtteils Triana steht das bedeutendste Theater der Stadt, das Teatro Pérez Galdós. Direkt am südlichen Ende des Las Canteras Strand befindet sich das bekannte Alfredo Kraus Auditorium.


In Las Palmas ganz in der Nähe der Catedral de Santa Ana steht die Kirche Ermita de San Antonio Abad, sie ist die älteste der Stadt.  



Die Kirche Ermita de San Antonio Abad und den gleichnamigen Plaza findet ihr im Stadtteil Vegueta, dem ersten Bezirk der Inselhauptstadt. Die Kirche Ermita de San Antonio Abad wurde bereits 1492 von Christoph Kolumbus besucht, bevor er seine Reise in die neue Welt antrat.


Das älteste Stadtviertel in Las Palmas ist der Stadtteil Vegueta der seit 1990 zum Welterbe der UNESCO gehört. Das Stadtviertel Santa Catalina sowie die Altstadt sind die bei den Urlaubern bekanntesten Stadtviertel. Im Hafenviertel  nördlich der Stadt befindet sich die Festungsanlage „Castillo de la Luz“ aus dem 16. Jahrhundert.

In Las Palmasde Gran Canaria gibt es zahlreiche Museen wie das Wissenschaftsmuseum Museo Elder“ am Parque Santa Catalina, welches ein innovatives, interaktives, wissenschaftliches und technologisches Museum ist.

Das Museum „Casa Museo de Colón hinter der Kathedrale Santa Ana behandelt die Geschichte der Kanarischen Inseln und ihre Beziehungen zu Amerika.

Das „Museo Canario“ liegt im historischen Stadtteil Vegueta, hier befindet sich eine wertvolle Sammlung von archäologischen Fundstücken der kanarischen Inseln.

Das „Museo Néstor“, hier werden Werke des kanarischen Malers Néstor Martín-Fernández de la Torre ausgestellt. Das Museum besitzt 10 Ausstellungsräume sowie ein Dokumentationszentrum mit pädagogischen Elementen.

Das Centro Atlántico de Arte Moderno  ist das renommierte Zentrum für Moderne Kunst und befindet sich in der Calle Los Balcones de Vegueta. Das Museum erhält seine Originalfasade aus dem 18. Jahrhundert. Weitere Museen  könnt ihr beim Tourismusverband erfragen.

Fremdenverkehrsbüro Las Canteras - Auf Karte Anzeigen

Adresse: Paseo de la Playa de Las Canteras (frente al Hotel Meliá Las Palmas), 35008, Las Palmas de Gran Canaria.

Telefon: +34/928 446 824       Fax: +34/928 446 651






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar! Gran-Canaria-Reise.info

Printfriendly