Die Festung Castillo de la Luz in Las Palmas de Gran Canaria


Castillo de la Luz - Las Palmas de Gran Canaria 

Im Norden der Insel Gran Canaria befindet sich hinter dem „Hafen Puerto de la Luz“, unterhalb der Halbinsel „La Isleta“, die Festung Castillo de la Luz aus dem Jahre 1541, gelegen in einem wunderschönen Rosengarten welche 1941 unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Die Festung Castillo de la Luz war Jahrhundertelang eine wichtige Verteidigungsanlage gegen Angriffe von Piraten, welche mit 11 Kanonen ausgestattete war und entstand 1541 auf den Überresten der Festungsmauern einer zerstörten Burg aus Eroberungszeiten. Im Jahr 1599 wurde die Festung durch den Niederländer „Pieter van der Does“ eingenommen, ausgeplündert und niedergebrannt. 

Das Castillo de la Luz wurde im Jahre 1601 wieder aufgebaut, jedoch wurde die militärische Nutzung im 19. Jahrhundert dann aufgegeben. Die Festung Castillo wurde ab dem Jahre 1969 mehrfach restauriert sowie neugestaltet und dient heute als Kultur- und Ausstellungszentrum für nationale und internationale Veranstaltungen. 

In der wunderschönen Parkanlage der Festung Castillo de la Luz befinden sich mehrere Sitzmöglichkeiten sowie Toiletten und die Möglichkeit zur Erfrischung an einem kleinen Kiosk.

Nach dem Besuch der Festung Castillo de la Luz sind es nur wenige Meter bis zum weltbekannten Stadtrand „Playa de Las Canteras“ oder der Markthalle „Mercado del Puerto de la Luz“. 

Zum Hafen Puerto de la Luz und dem großen Einkaufszentrum „Centro Comercial El Muelle“ sind es ungefähr 2 Kilometer. Gegenüber dem Einkaufszentrum befindet sich auch das sehr interessante Museum „Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología“. 

Wenn ihr anschließend die sehr interessante Altstadt Vegueta sowie die Kathedrale Santa Ana und das Kolumbusmuseum beuchen möchtet, dann empfehlen wir eines der sehr günstigen Taxis oder den Stadtbussen ab dem Hafen Puerto de la Luz. 

Dieser Ausflug eignet sich für einen sehr interessanten und erlebnisreichen Tagesausfug für die ganze Familie und ist mit dem öffentlichen Busanbieter Global leicht zu erreichen. 







Printfriendly