Der Wochenmarkt in Teror


Der Wochenmarkt in Teror 

Der älteste Markt der Kanarischen Inseln, im Norden von Gran Canaria 

Der Wochenmarkt in Teror ist mit einer der schönsten. Angeboten werden hier Kunsthandwerke und kanarische Spezialitäten wie Käse, Wein, Obst und Gemüse. Auch wunderschöne Blumen und sogar Kanarienvögel kann man hier kaufen. Der Markt ist immer sonntags am Vormittag direkt an der Basílica Nuestra Señora del Pino im Ort. 

In den 140 Ständen und den Geschäften findet man so gut wie alles. Da der Ort vor allem wegen seiner religiösen Bedeutung von vielen einheimischen Pilgern aufgesucht wird, werden vor allem Produkte im Zusammenhang mit der Schutzpatronin und der Basilika feilgeboten. Ebenso wie die Paprikawurst Chorizo de Teror, eine lokale Spezialiät. 

Doch auch das Angebot an anderen Waren und Produkten ist immens und reicht von Handwerk über Obst, Gemüse und Süssspeisen bis hin zu Kleidung und traditionellen Trachten. In dem bunten Markttreiben, das als solches schon 1932 anerkannt wurde, nicht das zu finden, was man sucht, grenzt schon fast an ein Wunder. 




Printfriendly