Presa de Soria ist der schönste und größte Stausee auf Gran Canaria




Presa de Soria - "Embalse de Soria" 

Auf Gran Canaria gibt es zahlreiche Stauseen und Talsperren und was nur wenige Urlauber wissen, 60 dieser Talsperren sind ein wichtiger Bestandteil bei der Wasserversorgung auf der Insel des ewigen Frühlings. Zu den bekanntesten gehören die Talsperren Cueva de las Niñas, El Risco, El Chorrillo und die Talsperre Presa de Soria.. 

Die schönste und größte Talsperre auf Gran Canaria ist die Talsperre "Embalse de Soria" mit 40 Mio. m³ Inhalt. Wenn die Talsperre Embalse de Soria" gefüllt ist kann man sogar Palmen im Wasser stehen sehen. Leider gab es in den letzten Jahren nur wenige Niederschläge, sodass der Pegelstand erschreckend abgesunken ist. 

Die Talsperre "Embalse de Soria" erreicht ihr bequem mit einem Mietwagen über Arguineguin und dann weiter auf der GC-505 bis zum Stausee. Bei Radfahrern ist diese Streckte von rund 25 Kilometern auch sehr beliebt. Einen informativen Beitrag zu Talsperren auf Gran Canaria findet ihr gleich hier






Printfriendly