Maspalomas am Rande der Dünenlandschaft



 Maspalomas am Rande der Dünenlandschaft


Der bekannteste Urlaubsort an der Südspitze Gran Canarias ist neben Playa del Inglé und San Agustín Maspalomas, dessen wichtigster Wirtschaftszweig der Tourismus ist und durch diesen maßgeblich geprägt wird. Maspalomas am Rande der Dünenlandschaft  besteht zum Großteil aus Ferienanlagen, wunderschönen Bungalows, Hotels sowie einer sehr guten Infrastruktur.


Der überwiegende Anteil aller Urlauber aus der ganzen Welt und Europa sind meist in Maspalomas und Playa del Inglés für die Dauer ihres Urlaubs  Zuhause. Die Unterkunftsmöglichkeiten in Maspalomas sind sehr vielfältig, wobei einige dieser Anlagen sich mehrere Minuten vom Strand von Maspalomas und den berühmten Dünen entfernt befinden.

Ein Großteil dieser wunderschöne Urlaubsanlagen befinden sich  zum Beispiel im Sonnenland und Campo Internacional, die rund 1 bis 3 Kilometer vom Strand und den berühmten Dünen von Maspalomas entfernt gelegen sind. Für diese vom Strand weiter entfernt gelegenen Anlagen besteht jedoch meist ein kostenloser Busshuttle, der die Urlauber mehrmals am Tag zum Strand von Maspalomas und wieder zurück bringt.


Maspalomas verfügt über ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz, das durch den Anbieter Global betrieben wird und Euch innerhalb von  Maspalomas und Playa del Inglés mit entsprechend guter Taktung befördert.  Falls ihr einmal nach der nächsten Bushaltestelle fragen solltet, dann kommt ihr mit dem Wort Bus nicht wirklich weiter, denn in der Regionalsprache heißt Bus „Guaguas“ auf Gran Canaria. Die wichtigste Haltestelle ist der am Leuchtturm gelegene Busbahnhof.


Südlich von Maspalomas, im Campo International und Campo de Golf befindet sich ein großer Golfplatz und im Norden der Stadtpark  Parque Urbano Del Sur zwischen dem Sonnenland und San Fernando.


El Oasis im Süden von Maspalomas mit seinem weltberühmten Leuchtturm Faro de Maspalomas und Meloneras, bestehend aus Hotelanlagen, Einkaufszentren und einer Kongresshalle, sind die beliebtesten Ziele bei Urlaubern und Einheimischen.

Ein ausgedehnter Spaziergang vom Plaza del Faro entlang der am Meer gelegenen romantischen Promenade bis nach Meloneras und dem Playa de Meloneras ist ein weiteres Highlight im Urlaub in Maspalomas. Entlang der gesamten Promenade befinden sich zahlreiche Bars und Restaurants.


Das sehr bekannte und schon vom weitem sichtbare Holliday World ist eine der Attraktionen in Maspalomas, hier vertreiben sich Urlauber, Residente und Einheimische an kühlen Abendenden die Zeit mit Bowling, Achterbahnfahren, Karussellfahren und vielen weiteren Highlights dieses Freizeitzentrums.


Natürlich sind der Strand von Maspalomas und die weltberühmten Dünen das Highlight der Strandurlauber auf Gran Canaria. Die Dünen von Maspalomas erstrecken sich über eine Länge von sechs und eine Breite von ein bis zwei Kilometern. Des Weiteren  befindet sich in der Nähe der berühmten Dünen von Maspalomas das einzige offizielle FKK-Gebiet Gran Canarias.


Ganz in der Nähe des Leuchtturms befindet sich ein kleiner See („La Charca“) in dem zahlreiche Wasservögel brüten. Auch Kamelreiten in den Dünen von Maspalomas ist ein besonderes Erlebnis. Die Kamelstation befindet sich ungefähr 1000 Meter vom See („La Charca“) entfernt.








Printfriendly