Neuer Busbahnhof in Puerto de Mogàn am 1. Februar 2017 eingeweiht

Puerto de Mogàn ist eines der beliebtesten Ziele für Urlauber auf Gran Canaria und am 1. Februar 2017 wurde der neue Busbahnhof durch den Präsident des Cabildo de Gran Canaria, Antonio Morales sowie dem Minister für Verkehr, Francisco Trujillo und dem Bürgermeister Onalia Bueno, feierlich eingeweiht.

Mit rund einer Millionen Fahrgästen im Jahr, ist der neue Busbahnhof in Puerto de Mogàn eine wichtige Verbesserung des öffentlichen Verkehrsnetzes.

In dem neuen Busbahnhof befindet sich auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern sieben überdachten Bussteige, Umkleide- und Ruheräume für Busfahrer, ein Kiosk sowie Toiletten die auch behindertengerecht sind.

Ab dem neuen Busbahnhof in Puerto de Mogán werden durch den öffentlichen Busanbieter Globale Salcai-Utinsa täglich rund 208 Verbindungen in die wichtigsten Ballungszentren im Osten, Südosten und Süden von Gran Canaria sowie zum Flughafen Las Palmas angeboten.



Printfriendly