Im Herzen von Gran Canaria

Auch abseits der breiten kilometerlangen Sandstrände von Maspalomas und Playa del Ingles, erwarten Sie viele zu erkundende Orte, welche Ihren Aufenthalt auf Gran Canaria spannend und Interessant gestalten. Lassen Sie sich von typisch kanarischen Köstlichkeiten verwöhnen, die Sie im Herzen der Insel in kleinen einheimischen Restaurants genießen können.

Auf Gran Canaria erleben Sie eine Mischung aus traditionell spanischen Rezepten in Kombination mit afrikanischen und lateinamerikanischen Einflüssen. Häufigste Zutaten dieser sehr schmackhaften Gastronomie sind vor allem Gemüse, Früchte, Fisch und Meeresfrüchte, aus denen leckere und bekömmliche Gerichte entstehen.

Zu den beliebtesten Vorspeisen zählen Tapas in verschiedensten Variationen, lecker leicht oder pikant frisch und natürlich selbst erzeugter Käse. Ein bekannter Kuhmilchkäse ist der Queso de Flor aus Guía, sein Aroma erhält er durch den Saft einer Distelblüte.
Sehr Interessant und historisch wertvoll sind die großen Figuren im Mundo Aborigen, einem Dorf der Ureinwohner von Gran Canaria, die über Magie und Brauchtum vorheriger Epochen berichten. Wanderer oder einfache Urlauber genießen die beeindruckende Vielfalt der prächtigen Natur. Hinter jeder Wegbiegung kann das Landschaftsbild plötzlich ganz anders aussehen. 

Die Insel Gran Canaria beeindruckt durch ihre schöne Bergwelt und einzigartige Flora, durch herrliche Dünen, Strände und Wälder.

Der höchste Punkt der Insel befindet sich mit dem Pico de las Nieves (1949m) direkt im Herzen der Insel und bietet fantastische Ausblicke über die Landschaft. Bei guter Sicht lässt sich von hier aus sogar der Berg Teide der Nachbarinsel Teneriffa bewundern.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar! Gran-Canaria-Reise.info

Printfriendly