Überwältigende Ausblicke! Suchen Sie nicht länger, wir zeigen sie Ihnen!

Das schönste Fenster auf die Insellandschaften, weiter Bilder

Obwohl die Gran Canaria nicht besonders groß ist, besitzt die Insel Gran Canaria Naturschätze von großem Wert. Weite Gebiete sind wegen ihrer vielfältigen Ökosysteme mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und eigenwilligen Landschaftsformationen von spanischen und internationalen Behörden unter Schutz gestellt worden.



Das Klima wird stark durch die Passatwinde beeinflusst.

Die höchste Erhebung der Insel ist der erloschene Vulkan Pico de las Nieves im Zentrum Gran Canarias, der einst für die Entstehung der Insel verantwortlich war. Ebenso beeindruckend ist das eigentliche Wahrzeichen der Insel, der Felsfinger Roque Nublo. Der aus Basaltgestein bestehende Fels liegt im  Naturschutzgebiet Monumento Natural del Roque Nublo.

Zu Zeiten der Ureinwohner wurde die Felsformation als Kultstätte genutzt, heute ist der Monolith beliebter Ausflugsort für Urlauber aus der ganzen Welt.
Sehr idyllisch sind die Lorbeerwälder im Norden der Insel Gran Canaria sowie die Halbwüstenflora mit ihren Wolfsmilchgewächsen und der charakteristischen kanarischen Glockenblume im Süden.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar! Gran-Canaria-Reise.info

Printfriendly