Tagesausflüge auf Gran Canaria - Inseltouren mit Cita ReisenJetzt hier informieren und reservieren - Ausschließlich deutsche Reiseleitung
Gran Canaria Reise Info: Die Bodenfauna der Insel kennzeichnet sich durch das Fehlen großer Wirbeltiere sowie schädlicher Tierarten.

Die Bodenfauna der Insel kennzeichnet sich durch das Fehlen großer Wirbeltiere sowie schädlicher Tierarten.


Nicht nur Urlauber schätzen Gran Canaria als zweite Heimat. Ein weiterer Einwanderer hat sich auf der Insel breitgemacht. Die Kalifornischen Kettennattern fühlen sich auf der Insel so wohl, dass sie mittlerweile zur Bedrohung für die einheimische Tierwelt geworden ist. Umweltschützer schlagen jetzt Alarm und haben internationale Experten um Hilfe gebeten. Die Kalifornische Kettennatter wird bis zu 1,80 Meter lang, auf Gran Canaria ist vor allem der Albino-Typ mit hellgelben Streifen und rosafarbenen Augen verbreitet. Seit 2007 wurden bereits etwa 2000 der Tiere von Rangern oder Einwohnern getötet.

Die Insel Gran Canaria beeindruckt durch ihre schöne Bergwelt und einzigartige Flora, durch herrliche Dünen und  Wälder. Die abwechslungsreichen Landschaften bilden einen herrlichen Kontrast zum blauen Meer.

Der Atlantik wirkte seit jeher begrenzend für die Besiedlung Gran Canarias durch Tiere. So bunt sich die Flora zeigt, umso weniger vielfältig ist die Tierwelt. Auf Gran Canaria macht sich das Fehlen der großen Wirbeltiere schnell bemerkbar. Die bekanntesten kleineren Wirbeltiere auf der Insel sind Geckos, Spitzmäuse sowie die endemische Kanareneidechse. Es gibt keine Tierart auf Gran Canaria, die über ein dermaßen hohes Präsens verfügt wie der Der Kanarienvogel,. Das Wort „Kanarienvogel“ ist sicherlich jedem bekannt, schließlich gilt diese Art als Symbol dieser Inselgruppe.


Der höchste Punkt der Insel befindet sich mit dem Pico de las Nieves (1949m) direkt im Herzen der Insel und bietet fantastische Ausblicke über die Landschaft. Bei guter Sicht lässt sich von hier aus sogar der Berg Teide der Nachbarinsel Teneriffa bewundern.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar! Gran-Canaria-Reise.info

Printfriendly