Dem regional variierenden Klima entsprechend haben sich auch unterschiedliche Vegetationszonen ausgebildet.



Nördlich von Ayacata erreicht man auf der Strasse GC605 den Stausee "Cueva de las Ninas". Am Ufer stehen Holztische und Grillöfen -der Wind weht leise durch die Zweige der umstehenden Kiefern. Diesen romantischen Ort kennen auch viele Einheimische, sodaß es am Wochenende auch einmal ein wenig eng werden kann. Ein Video von Jürgen Lambrecht




























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar! Gran-Canaria-Reise.info

Printfriendly